Neu auf Facebook: unsere Unternehmerseite!


Wir freuen uns auf Eure Likes, Kommentare und Bewertungen :)

Liebe Grüße Euer Matthias Walter


Wettbewerb Le Taittinger


Matthias Walter fährt nach Paris.

Es ist wieder so weit, die nächste Herausforderung ruft: Matthias Walter nimmt am Kochwettbewerb „Le Taittinger – Prix culinaire international“ teil, ausgerichtet durch die renommierten französischen Champagnermarke Taittinger.
Zum 51. Mal werden dieses Jahr erneut junge Köche aus aller Welt aufgefordert sich zunächst auf nationaler und später dann auf internationaler Ebene zu messen. Walter, Unternehmer und Firmengründer von MWalter Sehen – Staunen – Schmecken, wird im deutschen Vorentscheid, in Kooperation mit Burgrestaurant Staufeneck (Rolf Straubinger, 1 Michelin-Stern), am 18. September 2017 mit seinem Gericht ‚Schweinerei Duroc’ in Paris antreten.
Der Gewinner / die Gewinnerin wird sich anschließend mit Köchen aus ganz Europa messen, bevor dann der Sieger / die Siegerin im Weltausscheid bestimmt wird.

Küchenmeister Matthias Walter war bis Ende 2016 Chef der Creativ-Abteilung bei Burgrestaurant Staufeneck und bietet seit Januar 2017 mit seinem Unternehmen MWalter Sehen – Staunen – Schmecken Kochdienstleistungen jeglicher Art an (Kochkurse, Kochen für zu Hause, Betriebscoaching im Küchenbereich, Catering) und ist Entwickler des Crunch-Roll 1.0 .


Crunch-Roll 1.0


Liebe Kochfreunde,

jetzt zeige ich Euch ganz persönlich wie man die Crunch-Roll 1.0 bedient.

Liebe Grüße Euer Matthias Walter


Kampf der Köche


Ab April jeden Donnerstag eine Doppelfolge um 20.15 Uhr auf Sat.1 Gold Emotions

Schaltet ein!


Ente gut - alles gut


Matthias Walter, Nachwuchstalent auf der Burg Staufeneck, misst sich in Mailand mit den Weltbesten.

Zum Zeitungsartikel


Kampf der Köche


Danke es war ne mega Show! Wer es noch ansehen möchte einfach reinschauen!

Zum Videoclip


Bad Überkinger will „Koch des Jahres“ werden


Matthias Walter hat sich als Koch schon einen Namen verschafft: Jetzt tritt er bei einem internationalen Wettbewerb an und kommt auch ins Fernsehen.

Zum Zeitungsartikel


S.Pellegrino Young Chef 2016